Herzlich willkommen auf der Internetseite der Sängervereinigung Iggelheim

Konzert der Sängervereinigung Iggelheim unter dem Motto: "Wir schenken euch ein Lied"

 KonzertFotoHome17

Mit dem Lied „Wir schenken Euch ein Lied“ eröffneten die Sängerinnen und Sänger der Iggelheimer Sängervereinigung ihr Konzert am Samstag, 21. Oktober 2017 in der Waghanieshalle, welche von einigen Mitwirkenden am Vortag liebevoll dekoriert und gerichtet worden war. Davor begrüßte der 1. Vorsitzende Richard Croissant die ca. 300 Gäste und Ehrengäste.
Nach dem Eröffnungslied zeigten die Songbirds, der Kinder- und Jugendchor, musikalische Ausschnitte aus dem im September aufgeführten Kindermusical „Tuishi pamoja – Eine Freundschaft in der Savanne“ unter der Leitung von Jessica Simon.
Beim anschließenden Auftritt des Frauenchors unter der Leitung von Thomas Herberich hörten die Gäste „In mir klingt ein Lied“ und „Ein Lied für dich“. Nach dem Duett „Ach, ich hab' in meinem Herzen“ aus der Oper "Schwarzer Peter" mit Thomas Herberich, sang dieser noch die Arie des Sarastro „In diesen heil´gen Hallen“ aus der Oper „Die Zauberflöte“.
Dann gab der Männerchor ein musikalisches Stelldichein aus bekannten Opern ebenfalls unter der Leitung von Thomas Herberich zum Besten. Auch dieser Auftritt rundete Thomas Herberich mit einer Arie aus der Oper „Der Freischütz“ ab.
Der Modernchor "Sandy Lane", dirigiert von Jessica Simon, sangen „Musik, nur wenn sie laut ist“ und „Back for good“.
Vor der Pause wurde es noch einmal voll auf der Bühne, alle Chöre, angefangen vom jüngsten Mitglied der Songbirds bis zum 90-jährigen aktiven Sänger aus dem Männerchor, sangen zusammen „Ich wollte nie erwachsen sein“ von Peter Maffay.
Nach der Pause begann der Männer-, Frauen- und Modern-Chor mit „Conquest of paradise“ den zweiten Teil des Abends. Der Modern-Chor "Sandy Lane" setzte mit „When you believe“ und einem Medley aus dem „The Phantom of the Opera” den kurzweiligen Abend fort.
Der Frauenchor sang dann „My way“ und erinnerte mit „Ein bisschen Frieden“ an vergangene erfolgreiche Grand Prix der deutschen Musikgeschichte.
Jessica Simon und Thomas Herberich starteten das musikalische Finale mit dem Duett „The Prayer“, gefolgt vom Männerchor, der „Der Frater Kellermeister“ und „Kum ba ya my Lord“ darbot.
Zum musikalischen Abschluß wurde von allen Chören der „Chor der Gefangenen“ aus der Oper „Nabucco“ gesanglich zum Besten gegeben. Am Klavier begleitete Georg Metz über den ganzen Abend die Chöre.
Die Dankesworte richtete Richard Croissant, der 1. Vorsitzende an den Musikverein Iggelheim, der an diesem Abend den Ausschank übernommen hatte, an die Unterstützer und Sponsoren aus Böhl-Iggelheim und Schifferstadt sowie die zahlreichen Sängerinnen und Sänger, die beim Aufbau und den Vorbereitungen tätig waren.
Weitere Dankesworte gingen an die beiden Chorleiter Jessica Simon und Thomas Herberich, für ihre Geduld bei den Proben und auch ganz besonders an Hans Simon, der am Abend durchs Konzert moderierte.

 

Ein Gesangverein für Jung und Alt

Die Sängervereinigung Iggelheim ist einer der größten Gesangvereine im Chorverband Speyer und wird auch nach der Fusion der Chorverbände Speyer und Germersheim einer der größeren Vereine bleiben.

Unter dem Dach des Sängerheimes in der Sandgasse 3 in Iggelheim singen zur Zeit 4 Chöre.

Der im April 1999 gegründete Kinderchor, damals „Igglemer Spatze“ genannt, besteht aus mehreren altersgerechten Gesangsgruppen. Die Jugendlichen im Gesangverein haben in den vergangen Jahre mehrere Musicals in öffentlichen Einrichtungen und im eigenen Sängerheim aufgeführt. Bei eigenen Konzerten des Vereins sind die Kinderchorgruppen in das Konzertprogramm fest mit eingebunden. Inge Simon, leitet schon seit über 10 Jahren die Kinderchorgruppen. Die älteste Gruppe wurde vor zwei Jahren von ihrer Tochter Jessica Simon übernommen. Der Kinderchor wurde im Jahr 2014 in „Song Birds“ umgetauft.

Der Modernchor, „Sandy Lane“, der Sängervereinigung wurde im Sommer 2007 gegründet. Notwendig geworden war der Chor, da immer mehrere Jugendliche aus dem Kinderchor flügge wurden und eine neue Herausforderung suchten.

Seit Juli 2014 wird der Chor von Jessica Simon geleitet. Seitdem ist der Chor wieder auf eine beachtliche Anzahl von 60 Jugendlichen und jung gebliebenen Sänger und Sängerinnen angewachsen.

Natürlich dürfen die traditionellen Chöre in diesem Verein nicht fehlen.

Der mit 35 Sängern bestehende Männerchor besteht schon seit den Gründungsjahren an. Gegründet wurde der Verein im Jahre 1871 als „Eintracht Iggelheim“. Die heutige Sängervereinigung ging im Jahre 1947 durch die Fusion mit dem 1905 gegründeten Arbeiter Gesangverein „Frohsinn Iggelheim“ mit der „Eintracht Iggelheim“ hervor. In der Glanzzeit der Männerchöre in den 50iger und 60iger Jahre standen bis zu 70 aktive Sänger auf der Bühne. Seit Januar 2015 wird der Männerchor von Thomas Herberich geleitet. Wir hoffen mit dem Chorleiterwechsel den Männerchor in Iggelheim wieder attraktiver werden zu lassen.

Werner Funk gründete im Jahr 1999 den Frauenchor der Sängervereinigung. Nach nur kurzer Zeit wuchs der neu gegründete Chor auf 60 Chorsängerinnen an. Schon beim Neujahrsempfang im Januar 2001 stand der Chor auf der Bühne der Wahagnishalle in Böhl-Iggelheim. Chorleiter Thomas Herberich leitet den Chor seit Januar 2015.

Vergessen sollte man nicht die vielen passiven Mitglieder die immer wieder bei Festen und Veranstaltungen als ehrenamtliche Helfer dabei sind.

Die Sängerfrauen treffen sich in regelmäßigen Abständen dienstags ab 19:00 Uhr im Sängerheim in der Sanggasse 3. In der „Strickstubb“ wird gestrickt, gehäkelt und gebastelt. Den Erlös vom Verkauf der produzierten Waren kommt sozialen Einrichtungen zugute.

Feiern und gemütliches Beisammensein wird bei der Sängervereinigung hoch gepflegt. Mehrere große und kleine Feste werden über das Jahr hin durchgeführt. Gleich an drei Tagen von Samstag bis Montag, am letzten Wochenende im Juni, wird das große Sommernachtsfest mit befreundeten Chören aus der Umgebung gefeiert. Samstagabend spielen die „Rassler und Friends“ in der Sängerhalle hinter dem Sängerheim. Die dreiköpfige Musikband wurde vor Jahren von Mitgliedern des Modernchors gegründet und ist mittlerweile eine feste Größe bei Veranstaltungen in Böhl-Iggelheim und Umgebung.

„Weihnachten im Hof der Sängervereinigung“. Diese Veranstaltung, an zwei Wochenenden im Dezember, ist eine weit über die Ortsgrenzen von Böhl-Iggelheim bekannte Veranstaltung. Kinderherzen schlagen höher wenn sie die mit vielen Lichtern und Weihnachtsschmuck geschmückte Sängerhalle betreten. Dort ertönen weihnachtliche Klänge der Vereinschöre sowie einige Gastchöre von befreundeten Vereinen. Für Essen und Trinken sorgt die gesamte Sängerschar.

Das Ende eines Sängerjahres wird mit der traditionellen Winterwanderung zwischen den Jahren an das im Gemeindewald liegende und von Sängern gepflegte „Bruchhäusel“ gefeiert. Vor Ort gibt es den berühmten Sängerglühwein. Dazu werden Butterbretzeln und Bretzeln mit Leberwurst gereicht. Nach Rückkehr gibt es Schweinshaxe und Leberknödel beim gemütlichen Beisammensein im Vereinsheim.

Dies alles soll nur eine kurze Übersicht über das rege Vereinsleben der Sängervereinigung geben. Nähere Informationen über die Chöre, Termine, Geschichte und vergangene Veranstaltungen finden Sie auf den einzelnen Seiten dieses Internetauftritts.

Wenn Sie Interesse an unserem Verein haben, kommen Sie einfach bei eine unserer Chorproben oder Veranstaltungen vorbei. 150 Chorsänger und Sängerinnen freuen sich auf ihren Besuch.

Donnerstag, 23. November 2017

Designed by LernVid.com